Allgemeine Energiewirtschaft: Eine kurze Übersicht über die by Hofrat Ing. Hans von Jüptner (auth.) PDF

By Hofrat Ing. Hans von Jüptner (auth.)

ISBN-10: 3642899161

ISBN-13: 9783642899164

ISBN-10: 3642917739

ISBN-13: 9783642917738

Show description

Read Online or Download Allgemeine Energiewirtschaft: Eine kurze Übersicht über die uns zur Verfügung stehenden Energieformen und Energiequellen sowie die Möglichkeit, sie in Privat- und Volkswirtschaft, im Gemeinde- und Staatsleben auszunützen PDF

Similar german_4 books

New PDF release: Übungsbuch zur Finanzmathematik: Aufgaben, Testklausuren und

Das Buch enth? lt die Aufgaben aus dem Lehrbuch "Einf? hrung in die Finanzmathematik" und deren ausf? hrliche L? sungen. Zus? tzlich enth? lt das Buch zahlreiche Testklausuren, die aus an der FH Aachen (Fachbereich Wirtschaft) geschriebenen Originalklausuren entstanden sind, mit L? sungen. Die Testklausuren sollen dem Studierenden neben Informationen ?

Download e-book for kindle: Einführung in die Regelungstechnik: Lineare und nichtlineare by Werner Leonhard

Indie Regelungstechnik Lineare und nichtlineare Regelvorgange tur Elektrotechniker, Physiker und Maschinenbauer ab five. Semester Mit 378 Bildern Friedr. Vieweg & Sohn Braunschweig /Wiesbaden CIP-Kurztitelaufnahme der Deutschen Bibliothek Leonhard, Werner: Einfuhrung in die Regelungstechnik: lineare u. nichtlineare Regelvorgange fur Elektrotechniker, Physiker u.

Elektrische Meßtechnik: Elektrische und elektronische - download pdf or read online

Das Erscheinungsbild der Elektrischen Meßtechnik wird mittlerweile in einem so weit­ reichenden Umfang durch elektronische Verfahren und Einrichtungen geprägt, daß es mir wünschenswert zu sein schien, Studierenden der Elektrotechnik eine ausgewogene Neu­ fassung des Basiswissens dieses Fachgebietes in die Hand zu geben.

Additional info for Allgemeine Energiewirtschaft: Eine kurze Übersicht über die uns zur Verfügung stehenden Energieformen und Energiequellen sowie die Möglichkeit, sie in Privat- und Volkswirtschaft, im Gemeinde- und Staatsleben auszunützen

Example text

In gleicher Weise ruft ein in der Leitung entstehender oder verschwindender Strom in einem benachbarten Leiter einen (Induktions-) Strom hervor. 24 Energieformen. Nun bestehen die Atome bzw. Molekiile nach unserer gegenwlirtigen Anschauung aus einem positiv geladenen Kern, um welchen Elektronen - ahnlich wie die Planeten um die Sonne -- kreisen. Jedes solche Atom ist also als ein Miniaturmagnet zu betrachten. Liegen die Elektronenbahnen der Atome eines Korpers nahezu in der gleichen Ebene, und haben sie auch die gleiche Bewegungsrichtung, so zeigt er auch als Ganzes magnetische Eigenschaften; ist dies hingegen nicht der Fall, so heben sich die magnetischen Wirkungen der Elementarmagnete gegenseitig auf.

Die Warme des Erdinnern, 11. die beim Zerfall radioaktiver Elemente freiwerdende Energie, 12. die sog. Nullpunktenergie der Atome und 13. gewisse Eigenschaften der K6rper, welche eine Energieaufspeicherung erm6glichen. a) Ausnutzung der Sonnenenergie. Wie schon erwahnt, ist die Sonne eine der wichtigsten Energiequellen fUr die Erde und fand schon seit der ersten Entstehung von Lebewesen ihre unbewuBte Verwertung zum Aufbau der Pflanzen, also auch zur Bildung von Nahrungsmitteln fiir Menschen und Tiere.

3. 4. Ariel . Umbriel Titania. Oberon. 0,0013 0,0013 0,0013 0,0013 + + + = 1 . 0,0006 = 2 . 0,0006 = 9 . 0,0006 = Wahrer Wert 0,0013 0,0019 0,0025 0,0037 0,00128 0,00179 0,00293 0,00392 Wahrend den vorstehenden Berechnungen der mittleren Entfernungen die Gleichung an = a 2n • f3 zugrunde liegt, kann man auch die oben gegebene Gleichung an = a 1 • n 2 heranziehen und erhalt so fiir die Planetenbahnen: + an = n 2 • 0,84 folgende Werte: Planeten n= Merkur. Venus Erde. Mars. Asteroiden Asteroiden Asteroiden Asteroiden Jupiter.

Download PDF sample

Allgemeine Energiewirtschaft: Eine kurze Übersicht über die uns zur Verfügung stehenden Energieformen und Energiequellen sowie die Möglichkeit, sie in Privat- und Volkswirtschaft, im Gemeinde- und Staatsleben auszunützen by Hofrat Ing. Hans von Jüptner (auth.)


by Mark
4.2

Rated 4.34 of 5 – based on 29 votes