Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter - download pdf or read online

By Donna Leon

ISBN-10: 3257064748

ISBN-13: 9783257064742

Als die 83jährige Maria Grazia Battestini ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wird, tragen nicht nur die Gondeln keine Trauer: Familie und Freunde gibt es keine, und die Nachbarn sind regelrecht erleichtert, als der Fernseher nicht mehr durch die Calli dröhnt. Nur Brunetti gibt keine Ruhe, bis er weiß, was once sich hinter dem Tod der alten Frau verbirgt.

Show description

Read Online or Download Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter Fall PDF

Similar foreign language fiction books

Download PDF by Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen

Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen version Holzinger. Taschenbuch Berliner Ausgabe, 2016, four. Auflage Vollständiger, durchgesehener Neusatz mit einer Biographie des Autors bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger Erstdruck in: Neue Gedichte, Hamburg (Hoffmann und Campe) 1844. Textgrundlage ist die Ausgabe: Heinrich Heine: Werke und Briefe in zehn Bänden.

Get Der Hypnotiseur (Kriminalroman) PDF

Vor den Toren Stockholms wird die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weitere Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss.

Extra resources for Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter Fall

Sample text

Sie hat 51 gar nichts getan. Ich habe sie an jenem Morgen vor dem Haus getroffen. Ich wohne direkt gegenüber. « »Am Fenster. « Assunta Gismondi hob die rechte Hand und fuhr mit dem Daumen hin und her, so wie sie es bei der Alten gesehen hatte. Scarpa sagte: »Sie nannten sie eben ›Flori‹. « »Nein. Ich sah sie nur oft vom Fenster aus. Hin und wieder winkten wir einander zu oder wechselten ein paar einfache Sätze. « »Daß sie Flori hieß, daß sie drei Töchter hatte und sieben Enkelkinder. « »Und ihre Arbeitgeberin?

Danach habe es keinen Kontakt mehr gegeben. Ja, Signora Battestini hatte sich über die Rumänin beschwert, aber Signora Battestini beschwerte sich immer über die Hilfen, die man ihr schickte. Da der Fall offiziell noch nicht abgeschlossen war, erhielt die Nichte auch keine Antwort auf ihre wiederholte Frage, wie lange die Wohnung ihrer Tante erkennungsdienstlich behandelt und 33 wann sie wieder freigegeben werde. Irgendwann wurde sie die Warterei leid und wandte sich an Dottoressa Marieschi, die ihr versicherte, aus dem Testament ihrer Tante gehe einwandfrei hervor, daß sie als Alleinerbin über das gesamte Haus verfügen könne.

Und obwohl nichts dafür sprach, daß er ihr folgen konnte, fuhr sie fort. « Assunta stockte; plötzlich war es ihr peinlich, sich diesem Mann gegenüber zu ei55 ner vermeintlich sentimentalen Schwäche zu bekennen. « Seine Miene wechselte, und sie sah ihm an, daß er ihre Schwäche, ihre Leichtgläubigkeit verachtete. « Beinahe hätte sie ihn gefragt, was sie denn seiner Meinung nach in dieser Situation hätte tun sollen. « drängte er. »Ich fragte sie, was sie vorhabe, aber sie wollte, wie gesagt, nur noch eins: heim zu ihrer Familie.

Download PDF sample

Beweise, daß es böse ist. Commissario Brunettis dreizehnter Fall by Donna Leon


by Kevin
4.4

Rated 4.78 of 5 – based on 42 votes