Ralf Peters's Brennstoffzellensysteme in der Luftfahrt PDF

By Ralf Peters

ISBN-10: 3662467976

ISBN-13: 9783662467978

ISBN-10: 3662467984

ISBN-13: 9783662467985

Der Einsatz von Brennstoffzellensystemen im Flugzeug bietet die Möglichkeit, die Funktionen Strom, Wasser- und Inertgaserzeugung mit Hilfe eines einzigen platforms zu gewährleisten, Hilfssysteme (Wassertanks, die konventionelle APU und das FTIS) können ebenso entfallen wie die zusätzliche Speicherung von Wasser. Generatoren und Batterien können kleiner dimensioniert werden. Diese Maßnahmen verringern den Kraftstoffverbrauch, erhöhen die Gesamteffizienz eines Flugzeuges und ermöglichen einen emissionsarmen Betrieb von Flugzeugen im Flug und besonders am Boden.
Die Autoren vergleichen Aspekte bei der Nutzung heutiger und zukünftiger Kraftstoffe für Brennstoffzellen in der Luftfahrt.
Die Eigenschaften geeigneter Brennstoffzellentypen werden beschrieben und analysiert, es wird dabei dargestellt warum der Brennstoffzellentyp HT-PEFC besonders geeignet ist und welche Herausforderungen damit verbunden sind. Technische Entwicklungen, wie die HT-PEFC Stackentwicklung, die der Komponenten des Brenngaserzeugungssystems und der Aufbau und der try out eines five kWe HT-PEFC Gesamtsystems werden beschrieben. Das Buch schließt mit der Betrachtung von Brennstoffzellensystemen als Bestandteil eines multifunktionalen structures und dem Ausblick auf zukünftige Anwendungen in der Luftfahrttechnik.

Show description

Read Online or Download Brennstoffzellensysteme in der Luftfahrt PDF

Similar astronautics & space flight books

Download e-book for kindle: Crafting Flight: Aircraft Pioneers and the Contributions of by James Schultz

This quantity is made from electronic photographs created throughout the college of Michigan college Library's large-scale digitization efforts. The Library seeks to maintain the highbrow content material of things in a way that enables and promotes quite a few makes use of. The electronic reformatting procedure leads to an digital model of the unique textual content that may be either accessed on-line and used to create new print copies.

Download e-book for iPad: The Mammoth Book of Space Exploration and Disaster by Richard Russell Lawrence

Within the phrases of these who trod the void and people at missioncontrol, listed here are over 50 of the best precise tales of suborbital,orbital and deep-space exploration. From Apollo 8â€TMsfirst view of a fractured, tortured panorama of craters on the†̃dark sideâ€TM of the Moon to the sequence of cliff-hanger crisesaboard house station Mir, they comprise moments ofextraordinary heroic success in addition to episodes of terriblehuman rate.

Extra info for Brennstoffzellensysteme in der Luftfahrt

Sample text

4 Bezeichnung organischer Fettsäuren X:Y Chemische Formel Chemische Bezeichnung α-Linolensäure Stearidonsäure Arachidonsäure Timnodonsäure Cervonsäure Linolsäure Capronsäure Caprylsäure Caprinsäure Laurinsäure Myristinsäure Palmitinsäure Palmitolein-säure Stearinsäure Ölsäure Trivialname 6, 9, 12, 15 5, 8, 11, 14 5, 8, 11, 14, 17 4, 7, 10, 13, 16, 19 9, 12 9, 12, 15 – – – – – – 9 – 9 Doppelbindungen – – Alge nanno oculata, nanno sp Alge iso galbana – – – Kokosfett Alge iso galbana Palmöl Alge nanno oculata, nanno sp – Palmöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl Sojaöl Leinöl Hauptkomponenten in 15–24 15–24 18–27 21–30 9–18 12–21 3–12 3–12 3–12 3–12 3–12 3–12 6–15 3–12 6–15 Verbrauch mol H2/mol TG 2 Heutige und zukünftige Kraftstoffe für Brennstoffzellen in der Luftfahrt 25 26 R.

Hierzu zählen auch die Queller, die von Hendricks et al. [49] untersucht wurden. • Fakulative Halophyten können zwar Salzstandorte besiedeln, optimal wachsen sie aber in einem salzfreien bis salzarmen Milieu. Hierzu zählen auch Süßgräser ( Poaceae). • Standortindifferente Halophyten können zwar auf salzhaltigen Böden wachsen, sind aber meist auf salzfreien Gebieten verbreitet. Um mit der Salzfracht leben zu können, haben Halophyten verschiedene Strategien entwickelt [97]: • Salzfiltrierung über die Wurzeln, wie sie vom Mangroven genutzt wird; • Absalzhaare und Salzdrüsen; • Kompartimentierung/Salzsukkulenz durch Einlagerungstechniken der Pflanzen in Zellvakuolen der Blätter.

So enthält hochwertiges Sonnenblumenöl bis zu 90 % (Masse) die einfach ungesättigte Fettsäure Octadecensäure (18:1). Der Trivialname Ölsäure unterstreicht ihren Ursprung. Ölsäure ist bis zu 70 % (Masse) in Rapsöl und bis zu 44 % (Masse) in Palmöl enthalten. Leinöl hingegen beinhaltet bis zu 70 % (Masse) die dreifach ungesättigte Fettsäure Linolensäure. Kokosfett besteht aus ca. 50 % (Masse) an Laurinsäure (12:0). Pflanzenöle, die der dritten Generation an Biokraftstoffen zugeordnet werden können, sind Algenöle und Jatropha- und Jojobaöl.

Download PDF sample

Brennstoffzellensysteme in der Luftfahrt by Ralf Peters


by George
4.5

Rated 4.18 of 5 – based on 31 votes