Download PDF by Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (auth.): „Das ist o.B.d.A. trivial!“: Eine Gebrauchsanleitung zur

By Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (auth.)

ISBN-10: 3322915492

ISBN-13: 9783322915498

ISBN-10: 3528664428

ISBN-13: 9783528664428

Used to be Sie schon immer ?ber die Kunst, mathematische Texte zu formulieren, wissen wollten, aber nie zu fragen wagten: used to be bedeutet "trivial", "wohldefiniert", "Korollar", "eindeutig", " o. B. d. A.", ...? used to be sind gute Bezeichnungen? Wie organisiert guy einen Beweis?
Dieses Buch hilft den Studierenden der Mathematik mit vielen Beispielen und konkreten Ratschl?gen bei der Formulierung mathematischer ?bungsaufgaben, Seminararbeiten und Examensarbeiten.

Show description

Read Online or Download „Das ist o.B.d.A. trivial!“: Eine Gebrauchsanleitung zur Formulierung mathematischer Gedanken mit vielen praktischen Tipps für Studierende der Mathematik und Informatik PDF

Best german_4 books

Download e-book for kindle: Übungsbuch zur Finanzmathematik: Aufgaben, Testklausuren und by Jürgen Tietze

Das Buch enth? lt die Aufgaben aus dem Lehrbuch "Einf? hrung in die Finanzmathematik" und deren ausf? hrliche L? sungen. Zus? tzlich enth? lt das Buch zahlreiche Testklausuren, die aus an der FH Aachen (Fachbereich Wirtschaft) geschriebenen Originalklausuren entstanden sind, mit L? sungen. Die Testklausuren sollen dem Studierenden neben Informationen ?

Download PDF by Werner Leonhard: Einführung in die Regelungstechnik: Lineare und nichtlineare

Indie Regelungstechnik Lineare und nichtlineare Regelvorgange tur Elektrotechniker, Physiker und Maschinenbauer ab five. Semester Mit 378 Bildern Friedr. Vieweg & Sohn Braunschweig /Wiesbaden CIP-Kurztitelaufnahme der Deutschen Bibliothek Leonhard, Werner: Einfuhrung in die Regelungstechnik: lineare u. nichtlineare Regelvorgange fur Elektrotechniker, Physiker u.

Read e-book online Elektrische Meßtechnik: Elektrische und elektronische PDF

Das Erscheinungsbild der Elektrischen Meßtechnik wird mittlerweile in einem so weit­ reichenden Umfang durch elektronische Verfahren und Einrichtungen geprägt, daß es mir wünschenswert zu sein schien, Studierenden der Elektrotechnik eine ausgewogene Neu­ fassung des Basiswissens dieses Fachgebietes in die Hand zu geben.

Additional info for „Das ist o.B.d.A. trivial!“: Eine Gebrauchsanleitung zur Formulierung mathematischer Gedanken mit vielen praktischen Tipps für Studierende der Mathematik und Informatik

Sample text

Wenn mehrere Variable durch einen Allquantor gebunden sind, verwendet man oft die Fonnulierung ,je zwei', ,je drei' ,... Zum Beispiel bedeutet die Aussage ©. U Durch je zwei verschiedene Punkte P und Q geht genau eine Geradeo nichts anderes als ©. U Für jeden Punkt P und jeden Punkt Q '" P gibt es genau eine Gerade mit... Einige Bemerkungen: Versuchen Sie, die Aussagen, die Sie lesen oder schreiben, im Geiste (oder auch auf dem Papier) so umzufonnulieren, dass Ihnen völlig klar ist, was sie bedeuten.

L. SIEGEL (1896 - 1981»: Zwei mathematische Symbole (die sich nicht zu einem größeren Symbolkomplex ergänzen) müssen stets durch mindestens ein Wort getrennt sein! Also nicht: ® ©. Eine I O-elementige Menge hat genau 45 2-elementige Teilmengen. Sondern etwa: V Die Anzahl der 2-elementigen Teilmengen einer lO-elementigen Menge ist 45. Schlecht ist ® ® Für eine ganze Zahl a folgt aus 0 < a :S I a = I. Dies wird auch durch einen Doppelpunkt nicht viel besser: Für eine ganze Zahl a folgt aus 0 < a :S I: a = 1.

Ebenso ist das Gleichheitszeichen keine Abkürzung für das Wort "ist". Aufbeiden Seiten des Gleichheitszeichens muss ein mathematischer Ausdruck stehen! Falsch sind also folgende Formulierungen: ® ® ® V = Vektorraum, f = stetige Funktion, Konvergenz = Cauchykonvergenz. Richtig ist dagegen: 31 A. A. “ © Friedr. Vieweg & Sohn Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004 ©. 297 durch 641 teilbar ist, ist Fs keine Primzahl. Das Gleichheitszeichen ist auch keine Abkürzung für das Wort ,gleich'. Es ist falsch zu schreiben ® ..

Download PDF sample

„Das ist o.B.d.A. trivial!“: Eine Gebrauchsanleitung zur Formulierung mathematischer Gedanken mit vielen praktischen Tipps für Studierende der Mathematik und Informatik by Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (auth.)


by Mark
4.3

Rated 4.30 of 5 – based on 26 votes