New PDF release: Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der

By Friedrich Kemnitz (auth.), Alfred Böge (eds.)

ISBN-10: 352864267X

ISBN-13: 9783528642679

ISBN-10: 3663095576

ISBN-13: 9783663095576

Buchhandelstext
Das Techniker Handbuch enth?lt den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsf?cher im Maschinenbau. Anwendungsorientierte Problemstellungen f?hren in das Stoffgebiet ein, Berechnungs- und Dimensionierungsgleichungen werden hergeleitet und deren Anwendung an Beispielen gezeigt. In der jetzt 7. Auflage (entspricht der 15. Aufl. in Deutschland) des bew?hrten Handbuches wurde der Abschnitt Werkstoffe bearbeitet. Die Stahlsorten und Werkstoffbezeichnungen wurden der aktuellen Normung angepasst. Das Gebiet der speicherprogrammierbaren Steuerungen wurde um einen Abschnitt ?ber die IEC 1131 erg?nzt. Mit diesem Handbuch lassen sich neben einzelnen Fragestellungen ganz besonders auch komplexe Aufgaben sicher bearbeiten.

Inhalt
Mathematik - Physik - Mechanik - Festigkeitslehre - Werkstoffkunde - W?rmelehre - Elektrotechnik - Spanlose Fertigung - Zerspantechnik - Werkzeugmaschinen - Betriebswirtschaftslehre - Kraft- und Arbeitsmaschinen - F?rdertechnik - Maschinenelemente - Steuerungstechnik - CNC-Technik

Zielgruppe
Studierende Maschinenbau an Fach- und Fachhochschulen; Meister in Ausbildung und Praxis

?ber den Autor/Hrsg
Alfred B?ge ist bekannter Fachbuchautor, Ingenieur und engagierter P?dagoge, der erfahrende Dozenten als Autoren gewinnen konnte.

Show description

Read or Download Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der Maschinenbau-Technik. Ausgabe für Österreich Band 1 PDF

Best german_5 books

Download e-book for iPad: Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der by Friedrich Kemnitz (auth.), Alfred Böge (eds.)

BuchhandelstextDas Techniker Handbuch enth? lt den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsf? cher im Maschinenbau. Anwendungsorientierte Problemstellungen f? hren in das Stoffgebiet ein, Berechnungs- und Dimensionierungsgleichungen werden hergeleitet und deren Anwendung an Beispielen gezeigt. In der jetzt 7.

Get Baustatik 1: Grundlagen PDF

Moderne Baukonstruktionen erfordern ein sorgf? ltiges Planen, Konstruieren und Ausf? hren der Bauwerke. Dazu sind solide Kenntnisse der Baustatik n? tig. Teil 1 "Grundlagen" geht auf die wichtigsten Probleme der einfachen Statik ein. Ohne komplizierte theoretische Ableitungen werden die Formeln entwickelt und dargestellt, die zur Bestimmung der ?

Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen by Harald Schöning PDF

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Arbeitsplatzorientierte DB-Architekturen fur Anwendun gen mit hoher algorithmischer Parallelitat" (D2) des von der Deutschen For schungsgemeinschaft geforderten Sonderforschungsbereiches "VLSI -Entwurfsme thoden und Parallelitat" (SFB 124) am Fachbereich Informatik der Universitat Kaiserslautern.

E. Rüchardt's Sichtbares und Unsichtbares Licht PDF

Gewisse Verfasser sagen, wenn sie von ihren Werken sprechen: I\Jein Buch, meine Abhandlung, meine Ge schichte. Sie taten besser, zu sagen: Unser Buch, unscre Abhandlung, unsere Geschichte, da ja gewohn lich mehr vom Eigentum anderer als von dem ihren drin steckt. Blaise Pascal. Die erste Auflage unseres Buches ist im Jahre 1938 erschienen und battle in knapp zwei Jahren vergriffen.

Additional info for Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der Maschinenbau-Technik. Ausgabe für Österreich Band 1

Example text

23 = 8 a und c sind positive Zahlen und a =I= 1. Besondere Schreibweisen: Zehnerlogarithmus (dekadischer Logarithmus, Briggsscher Logarithmus) 1 log 10 c = lg c 1 lg 10 = 1 lg 1000= 3 1 lg 100 =-2 Zweierlogarithmus (dualer Logarithmus) 1 log2 c = ld c 1 ld 2 = 1 ld 8 =3 Natürlicher Logarithmus (lat. : Iogarithmus naturalis) I Ioge c = ln c e = lim m+= I lne = 1 e =2,71828... 1 Beispiele: 1. Jog 3 9 = X => X = 2 2. log 5 5 7 = x = x = 7 3. lo&an = x x =n 4. lo&a = x = x = I 5. lOS

Die Dezimalschreibweise Die übliche Schreibweise unserer Zahlen ist die Dezirnalschreibweise, das heißt, es gibt I 0 verschie· dene Ziffern, 0, 1, 2, ... , 9, und in einer Zahl hatjede Ziffer den zehnfachen Stellenwert der rechts darauf folgenden Ziffer: 3 · I 0 3 + 2 · I 02 + 0 · 101 + 1 · 10° 1000 + 2 100 + 0 10 + 1 3 20 I = 3 ° ° ° 0 Diese Schreibweise wurde möglich nach "Erfindung" der 0. B. die römische Zahlenschreibweise durch Addition oder Subtraktion der zugrundeliegenden Zahlzeichen. Römische Zahlzeichen: I = 1 V= 5 Bis drei gleiche Zeichen dürfen addiert werden, höchstens eins der Zeichen I, X oder C darf einmal durch Davorschreiben subtrahiert werden.

Trägt man die Lösungen als Punkte mit jedem Zahlenpaar als Koordinatenpaar in ein x-yKoordinatensystem (kartesisches Koordinatenkreuz) ein, so stellt man fest, daß alle Punkte auf einer Geraden liegen. Jeder Punkt dieser Geraden ergibt mit seinem Koordinatenpaar (x \y) eine Lösung. Man bezeichnet deshalb die Gleichung ax + by = c mit beliebigen festen Werten a, b, c als (allgemeine) Geradengleichung. 2. B. dadurch, daß man die erste Gleichung nach y auflöst und den gewonnenen Term flir y in die zweite Gleichung einsetzt; durch Umformung erhält man nebenstehenden Term ftir x; diesen in die y-Gleichung eingesetzt, ergibt den entsprechenden Term flir y.

Download PDF sample

Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der Maschinenbau-Technik. Ausgabe für Österreich Band 1 by Friedrich Kemnitz (auth.), Alfred Böge (eds.)


by Charles
4.1

Rated 4.13 of 5 – based on 50 votes