Get Der Europäische Gesundheitsbericht 2005. Maßnahmen für eine PDF

By Weltgesundheitsorganisation Europa.

ISBN-10: 9289033762

ISBN-13: 9789289033763

Show description

Read Online or Download Der Europäische Gesundheitsbericht 2005. Maßnahmen für eine bessere Gesundheit der Kinder und der Bevölkerung insgesamt PDF

Best german_1 books

Download e-book for kindle: Neue Kohlenstoffmaterialien: Eine Einführung by Anke Krüger

Kohlenstoffmaterialien, ihre Eigenschaften, ihre Reaktivität und ihre Anwendungsmöglichkeiten sind Gegenstand dieses Lehrbuches. Besonderer Wert wird auf die Darstellung der Untersuchungsmethoden gelegt. Nach einer Einführung zu traditionellen Kohlenstoffmaterialien (Graphit, Diamant, Ruß, and so on. ) werden schwerpunktmäßig die aktuell erforschten Materialien wie Nanotubes, Fullerene, CVD-Diamant und Nanodiamant behandelt.

Read e-book online Das lumbale Facettensyndrom PDF

Nicht immer ist eine "verr? ckte Bandscheibe" oder eine untrainierte R? ckenmuskulatur Grund f? r R? ckenschmerzen. Auch Fehlbeanspruchungen der Zwischenwirbelgelenke (Facettengelenke) okay? nnen der Ausl? ser starker Schmerzen sein. Informieren Sie sich - in allen Facetten - ? ber das lumbale Facettensyndrom: - Ursachen und Entstehung - Diagnostische und therapeutische M?

Additional resources for Der Europäische Gesundheitsbericht 2005. Maßnahmen für eine bessere Gesundheit der Kinder und der Bevölkerung insgesamt

Example text

Die Zeit zwischen dem Kontakt mit dem Erreger und dem Ausbruch der Krankheit ist allerdings relativ kurz. Schnell können Epidemien auftreten und die Gesundheit großer Bevölkerungsgruppen gefährden. Übertragbare Krankheiten Verletzungen YLL (10%) YLD (4%) YLL (6%) YLD (3%) YLL (39%) YLD (38%) Abb. 4 zeigt die jeweiligen Anteile an der Krankheitslast in der Europäischen Region der WHO. Nichtübertragbare Krankheiten Nichtübertragbare Krankheiten 2002 verursachten NCD 8,1 Mio. Todesfälle (85,8% aller Todesfälle) und einen Verlust an 115,3 Mio.

B. in ca. 50% der Fälle in der primären Gesundheitsversorgung nicht erkannt. Die höchsten Raten aus den Ländern der Europäischen Region, die Suizidzahlen an die WHO melden, kommen aus östlichen Ländern wie Litauen (40 pro 100 000 Einwohner), der Russischen Föderation (34 pro 100 000) und Weißrussland (33 pro 100 000). Der Durchschnitt in Eur-A (31 pro 100 000 Einwohner) ist dennoch beinahe dreimal so hoch wie in Eur-B und C (ca. 11 pro 100 000 Einwohner). Die Selbstmordraten steigen mit zunehmendem Alter.

Bis 1995 fiel die jährliche Sterblichkeit aufgrund von Herzkrankheiten bei Männern mittleren Alters (Er- wachsene unter 65 Jahren) in Nordkarelien um 73% gegenüber der Zeit vor dem Projekt (1967–1971). Der Rückgang war besonders stark in den 1970er Jahren und nach Mitte der 1980er Jahre. Die Männersterblichkeit durch koronare Herzkrankheiten fiel in Nordkarelien während der letzten zehn Jahre jährlich um ca. 8%. Der Rückgang der Frauensterblichkeit durch CVD erfolgte in der gleichen Größenordnung.

Download PDF sample

Der Europäische Gesundheitsbericht 2005. Maßnahmen für eine bessere Gesundheit der Kinder und der Bevölkerung insgesamt by Weltgesundheitsorganisation Europa.


by David
4.2

Rated 4.16 of 5 – based on 23 votes