Die Wahrscheinlichkeit: Eine Einführung in - download pdf or read online

By Samuel Goldberg

ISBN-10: 3663003574

ISBN-13: 9783663003571

ISBN-10: 3663022706

ISBN-13: 9783663022701

Show description

Read Online or Download Die Wahrscheinlichkeit: Eine Einführung in Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik PDF

Best german_5 books

Download e-book for kindle: Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der by Friedrich Kemnitz (auth.), Alfred Böge (eds.)

BuchhandelstextDas Techniker Handbuch enth? lt den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsf? cher im Maschinenbau. Anwendungsorientierte Problemstellungen f? hren in das Stoffgebiet ein, Berechnungs- und Dimensionierungsgleichungen werden hergeleitet und deren Anwendung an Beispielen gezeigt. In der jetzt 7.

Gottfried C. O. Lohmeyer's Baustatik 1: Grundlagen PDF

Moderne Baukonstruktionen erfordern ein sorgf? ltiges Planen, Konstruieren und Ausf? hren der Bauwerke. Dazu sind solide Kenntnisse der Baustatik n? tig. Teil 1 "Grundlagen" geht auf die wichtigsten Probleme der einfachen Statik ein. Ohne komplizierte theoretische Ableitungen werden die Formeln entwickelt und dargestellt, die zur Bestimmung der ?

Get Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen PDF

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Arbeitsplatzorientierte DB-Architekturen fur Anwendun gen mit hoher algorithmischer Parallelitat" (D2) des von der Deutschen For schungsgemeinschaft geforderten Sonderforschungsbereiches "VLSI -Entwurfsme thoden und Parallelitat" (SFB 124) am Fachbereich Informatik der Universitat Kaiserslautern.

E. Rüchardt's Sichtbares und Unsichtbares Licht PDF

Gewisse Verfasser sagen, wenn sie von ihren Werken sprechen: I\Jein Buch, meine Abhandlung, meine Ge schichte. Sie taten besser, zu sagen: Unser Buch, unscre Abhandlung, unsere Geschichte, da ja gewohn lich mehr vom Eigentum anderer als von dem ihren drin steckt. Blaise Pascal. Die erste Auflage unseres Buches ist im Jahre 1938 erschienen und conflict in knapp zwei Jahren vergriffen.

Additional resources for Die Wahrscheinlichkeit: Eine Einführung in Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Sample text

Wir dürfen daher erwarten, daß die logische Analyse von Aussagen und das Studium von Mengen viele gemeinsame Züge tragen werden. Die Ähnlichkeit zwischen den Wahrheitswerttafeln der Logik und den hier verwendeten Zugehörigkeitstafeln (Mitgliedstabellen) ist nur ein Beispiel von vielen. 36 (B! n Bz n ... ) n (A u B2) n .. , n (A u Bn). 7) A n (B! u Bz u ... u Bn) = (A n BI) u (A n B2) u ... u (A n Bn). 5) und überlassen die übrigen Beweise dem Leser. Der Beweis wird mit Hilfe der vollständigen Induktion geführt.

A) (A v B)' und A' n B' , b) (A n Br und A' v B', c) (A v B) v C und A v (B v C), d) A n (B v C) und (A n B) v (A n C). 11 A, Bund C seien Teilmengen einer Grundmenge U. 12 a) Zeige, daß U' = 0 und 0' = U. b) Beweise, daß aus A ~ B die Beziehung B' ~ A' folgt. c) Es sei A vB = 0. Was folgt daraus für die Mengen A und B? 4 = 0 oder B = 0 ist? 13 Als Grundmenge U nehmen wir die Menge aUer Menschen. Ferner definieren wir folgende Mengen: Malle Männer, I alle inteUigenten Leute, B Biertrinker, C alle College-Studenten, S Studentinnen, P Professoren, W die gut angezogenen Leute.

Diese Definition wird es ermöglichen, daß die Sprache und Bezeichnungsweise der Mengenlehre weitgehend in der Wahrscheinlichkeitstheorie verwendet werden kann. Zur Erläuterung sei ein bestimmter Versuch durch den Ereignisraum S und ein Ausfall des Versuches durch ein Element 0 E S gekennzeichnet. Dann können wir unsere alltägliche Ausdrucksweise und den Symbolismus folgendermaßen gegenüberstellen: 53 Teilmenge E des Ereignisraumes S Teilmenge F des Ereignisraumes S Ereignis E Ereignis F Das Ereignis E tritt ein Das entgegengesetzte Ereignis von E (nicht-E) Das Ereignis E tritt nicht ein Das Ereignis E oder F Es tritt das Ereignis E oder Fein Ereignis E und F Sowohl das Ereignis E wie das Ereignis F treten ein Das Ereignis E ist unmöglich Das Ereignis E tritt bestimmt ein Die Ereignisse E und F schließen sich OEE E' (die Ergänzungsmenge von E) oEE' E v F (Vereinigung von E und F) oE (E v F) E n F (Durchschnitt von E und F) oE (E n F) E=0 E=S EnF=0 a~ Wenn das Ereignis E eintritt, dann tritt auch das Ereignis Fein E,; F (E ist eine Teilmenge von F) Wegen ihrer augenfälligen Bedeutung werden wir weiterhin die alltägliche Sprechweise der linken Spalte verwenden.

Download PDF sample

Die Wahrscheinlichkeit: Eine Einführung in Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik by Samuel Goldberg


by Robert
4.2

Rated 4.37 of 5 – based on 18 votes