Einführung in die Programmiersprache Modula-2 by Hilmar Pudlatz PDF

By Hilmar Pudlatz

ISBN-10: 332284093X

ISBN-13: 9783322840936

ISBN-10: 352814582X

ISBN-13: 9783528145828

1. 1 Aufbau eines Rechners Einen Rechner haben wir uns als ein universell einsetzbares Gerat vorzustellen, das durch ein in ihm gespeichertes Programm zu einer Maschine a ways einen bestimmten Zweck wird. 1m Unterschied zu einer Waschmaschine, die ja auch Ober ein "Programm" verfOgt, das die unterschiedlichsten Funktionen veranlaBt, wie "Wasser einlassen," "Vorwaschmittel einspOlen," "5 Minuten rotieren," "Wasser abpumpen," "Schleudergang einschalten" etc., ist das Programm in einem Rechner nicht fest eingebaut, sondern dieser kann durch Einlesen und Abspeichern ("Laden") eines bestimmten Programms a ways die verschiedensten Zwecke "programmiert" werden. In einem modernen desktop lauft nun nicht nur ein Programm ab, sondern er ist in der Lage, mehrere Programme gleichzeitig oder quick gleichzeitig ablaufen zu lassen (" Time sharing"). Einige dieser Programme sind a ways die richtige Funktion des pcs erforderlich und steuern die unterschied lichsten Ablaufe, wie die Bedienung der sogenannten peripheren Einheiten (Plattenlaufwerke, Leser, Drucker, Gerate zur Datenfernverabeitung, Bild schirmterminals usw.), die Aufteilung der verschiedenen Ressourcen des pcs (Hauptspeicher, zentrales Rechenwerk usw.) unter den gleichzeitig an ihm arbeitenden Benutzern, ferner allgemein benotigte Programme, wie Programme zur Datenmanipulation, -umwandlung, -speicherung und -wiederauffindung, und die Obersetzerprogramme a long way die verschiedenen professional grammiersprachen. All diese Programme bilden das " Betriebssystem ," ohne das der computing device ein funktionsunfahiger Haufen Schrott ware.

Show description

Read or Download Einführung in die Programmiersprache Modula-2 PDF

Similar german_5 books

Download e-book for kindle: Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der by Friedrich Kemnitz (auth.), Alfred Böge (eds.)

BuchhandelstextDas Techniker Handbuch enth? lt den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsf? cher im Maschinenbau. Anwendungsorientierte Problemstellungen f? hren in das Stoffgebiet ein, Berechnungs- und Dimensionierungsgleichungen werden hergeleitet und deren Anwendung an Beispielen gezeigt. In der jetzt 7.

Get Baustatik 1: Grundlagen PDF

Moderne Baukonstruktionen erfordern ein sorgf? ltiges Planen, Konstruieren und Ausf? hren der Bauwerke. Dazu sind solide Kenntnisse der Baustatik n? tig. Teil 1 "Grundlagen" geht auf die wichtigsten Probleme der einfachen Statik ein. Ohne komplizierte theoretische Ableitungen werden die Formeln entwickelt und dargestellt, die zur Bestimmung der ?

Download e-book for iPad: Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen by Harald Schöning

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Arbeitsplatzorientierte DB-Architekturen fur Anwendun gen mit hoher algorithmischer Parallelitat" (D2) des von der Deutschen For schungsgemeinschaft geforderten Sonderforschungsbereiches "VLSI -Entwurfsme thoden und Parallelitat" (SFB 124) am Fachbereich Informatik der Universitat Kaiserslautern.

New PDF release: Sichtbares und Unsichtbares Licht

Gewisse Verfasser sagen, wenn sie von ihren Werken sprechen: I\Jein Buch, meine Abhandlung, meine Ge schichte. Sie taten besser, zu sagen: Unser Buch, unscre Abhandlung, unsere Geschichte, da ja gewohn lich mehr vom Eigentum anderer als von dem ihren drin steckt. Blaise Pascal. Die erste Auflage unseres Buches ist im Jahre 1938 erschienen und struggle in knapp zwei Jahren vergriffen.

Additional info for Einführung in die Programmiersprache Modula-2

Example text

Die Ausgabe kann mit oder ohne Skalenfaktor erfolgen, je nachdem ob die auszugebende Zahl ohne Skalenfaktor in das Ausgabefeld paBt oder nicht. 1st ein Skalenfaktor erforderlich, so werden fUr diesen 4 bzw. B. 234E-56), die von der Stellenzahl der Mantisse abgezogen werden. Die letzte angezeigte Nachkommastelle wird dabei aufgerundet, wenn eine nicht mehr anzeigbare Stelle groBer als 4 ist. 2 Typ-Konvertierung und Typ-Transfer Wir haben im letzten Abschnitt gesehen, daB das Rechnen mit REAL-Zahlen eine in sich abgeschlossene Welt ist, ebenso wie es das Rechnen mit INTEGER- und CARDINAL-Zahlen jeweils fur sich ist.

Allgemein hat eine Deklaration folgendes Aussehen, wobei wir bemerken, daB auBer Variablen auch noch andere syntaktische Begriffe deklariert werden konnen, von denen die Deklaration von Typen und Konstanten uns als nachstes bescMftigen wird: 9 Deklaration = CONST VarDeklaration NamenListe = = { ConstDeklaration ";" } TYPE { TypDeklaration "; n } I VAR { VarDeklaration ";" } I ProzDeklaration ";" I ModulDeklaration ";" NamenListe ":" Typ Name { "," Name } I Ole gezeigte Form ist im Betriebssystem eMS gebrl1uchlich.

Durch die Aufrufe Closelnput bzw. CloseOutput - parameterlose Prozeduren, die von InOut importiert werden mOssen - wird wieder das Terminal zur Ein- bzw. Ausgabe-Einheit. Das Programm enthalt die bisher noch nicht besprochene - weil seltener benl)tigte - LOOP-Schleife. Das Sprachkonstrukt LOOP - END (Zeile 9 und 18) stellt im Prinzip eine Endlosschleife dar, fOr deren Abbruch eine eigene Anweisung existiert, die EXIT-Anweisung, deren AusfOhrung in der Regel von einer Bedingung abhangig gemacht wird (Zeile 11) und die einen Sprung hinter das END der LOOP-Schleife bewirkt.

Download PDF sample

Einführung in die Programmiersprache Modula-2 by Hilmar Pudlatz


by George
4.4

Rated 4.05 of 5 – based on 19 votes