Erste Schritte mit Mathematica by Werner Burkhardt PDF

By Werner Burkhardt

ISBN-10: 3540566503

ISBN-13: 9783540566502

ISBN-10: 3662071223

ISBN-13: 9783662071229

"Erste Schritte mit Mathematica" enth{lt eine in sich geschlossene Einf}hrung in das Softwarepaket. Es vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse anhand h{ufig auftretender Fragestellungen aus der Schul- und Hochschulmathematik. Am Ende jedes Kapitels wird der Stoff mit Kontrollaufgaben und L|sungen }berpr}ft und gefestigt. Dabei wird besondererWert auf den Anwendungsbezug und die Darstellung der umfangreichhen M|glichkeiten von Mathematica gelegt. Der Leser lernt die wichtigsten Einsatzgebiete kennen und erf{hrt, wie guy komplexe Zusammenh{nge grafisch aufbereiten kann. Auch in das Programmieren mit Mathematica wird eingef}hrt, was once ein besonders effizientes Arbeiten erlaubt. Das Buch bietet sich an zum Einsatz im Selbstudium, als Grundlage f}r Kurse und Tutorien zu Mathematica, als Arbeitsgrundlage f}r die Einf}hrung, Vertiefungund Veranschaulichung mathematischer Themen.

Show description

Read Online or Download Erste Schritte mit Mathematica PDF

Similar german_5 books

Read e-book online Das Techniker Handbuch: Grundlagen und Anwendungen der PDF

BuchhandelstextDas Techniker Handbuch enth? lt den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsf? cher im Maschinenbau. Anwendungsorientierte Problemstellungen f? hren in das Stoffgebiet ein, Berechnungs- und Dimensionierungsgleichungen werden hergeleitet und deren Anwendung an Beispielen gezeigt. In der jetzt 7.

Download e-book for iPad: Baustatik 1: Grundlagen by Gottfried C. O. Lohmeyer

Moderne Baukonstruktionen erfordern ein sorgf? ltiges Planen, Konstruieren und Ausf? hren der Bauwerke. Dazu sind solide Kenntnisse der Baustatik n? tig. Teil 1 "Grundlagen" geht auf die wichtigsten Probleme der einfachen Statik ein. Ohne komplizierte theoretische Ableitungen werden die Formeln entwickelt und dargestellt, die zur Bestimmung der ?

Get Anfrageverarbeitung in Komplexobjekt-Datenbanksystemen PDF

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Arbeitsplatzorientierte DB-Architekturen fur Anwendun gen mit hoher algorithmischer Parallelitat" (D2) des von der Deutschen For schungsgemeinschaft geforderten Sonderforschungsbereiches "VLSI -Entwurfsme thoden und Parallelitat" (SFB 124) am Fachbereich Informatik der Universitat Kaiserslautern.

Download e-book for iPad: Sichtbares und Unsichtbares Licht by E. Rüchardt

Gewisse Verfasser sagen, wenn sie von ihren Werken sprechen: I\Jein Buch, meine Abhandlung, meine Ge schichte. Sie taten besser, zu sagen: Unser Buch, unscre Abhandlung, unsere Geschichte, da ja gewohn lich mehr vom Eigentum anderer als von dem ihren drin steckt. Blaise Pascal. Die erste Auflage unseres Buches ist im Jahre 1938 erschienen und struggle in knapp zwei Jahren vergriffen.

Additional resources for Erste Schritte mit Mathematica

Sample text

Aufgaben Definieren Sie die Funktion f mit f( x ) x · sin x in Mathematica. Erstellen Sie eine Wertetabelle der Funktion f aus 1. von 0 bis 27r mit der S chrittweite ~. Bestimmen Sie mit M athematica den 5. zu zeichnenden Punkt aus der W retet abelle aus Aufgabe 2. Bestimmen Sie mit Mathematica den Funktionswert an der Stelle ~ aus der Wertetabelle aus Aufgabe 2. Lösen von Gleichungen Ein wichtige Aufgabe der Algebra ist das Lösen von Gleichungen. Ein Teil dieser Aufgaben kann von Computeralgebrasystemen wie Mathematica übernommen werden.

Eine häufig angewendete Methode, trigonometrische Gleichungen zu lösen, besteht darin, sie in algebraische Gleichungen mit Hilfe des trigonometrischen Pythagoras (sin 2 x+cos 2 x = 1) umzuwandeln. Diese Zusatzinformation kann dem Solve-Befehl als weitere Gleichung übergeben werden. Da dem Solve-Befehl zwei Gleichungen übergeben werden, müssen diese Gleichungen in geschweiften Klammern eingeschlossen werden: In[2] := Solve[{Sin[x]==Cos[x],Sin[x]~2+Cos[x]~2==1},x] Out [2] = Solve: :ifun: Warning: Inverse functions are being used by Solve, so some solutions may not be found.

Wie die Befehle anzuwenden sind, zeigen die nächsten Beispiele für die vierte Matrix: In[11] :=Eigenvalues[mat4] Out [11]={(d[1, 1] + d[2, 2] + Sqrt[d[1, 1] 2 + 4 d[1, 2] d[2, 1] - 2 d[1, 1] d[2, 2] (d[1, 1] + d[2, 2] Sqrt[d[1, 1] 2 + 2 d[2, 2] ]) I 2, + 4 d[1, 2] d[2, 1] - 2 2 d[1, 1] d[2, 2] + d[2, 2] ll I 2} In[12] :=Det[mat4] Out[12]=-(d[1, 2] d[2, 1]) + d[1, 1] d[2, 2] Mit den hier vorgestellten Befehlen ist der Befehlsumfang, den Mathematica für Matrizen anbietet, noch lange nicht vollständig beschrieben.

Download PDF sample

Erste Schritte mit Mathematica by Werner Burkhardt


by David
4.5

Rated 4.00 of 5 – based on 28 votes