Fließpressen von Stahl im Temperaturbereich 773 K (500°C) by Dipl.-Ing. Ulrich Diether (auth.) PDF

By Dipl.-Ing. Ulrich Diether (auth.)

ISBN-10: 354009959X

ISBN-13: 9783540099598

ISBN-10: 3642522114

ISBN-13: 9783642522116

Show description

Read Online or Download Fließpressen von Stahl im Temperaturbereich 773 K (500°C) bis 1073 (800°C) PDF

Best german_4 books

Download e-book for kindle: Übungsbuch zur Finanzmathematik: Aufgaben, Testklausuren und by Jürgen Tietze

Das Buch enth? lt die Aufgaben aus dem Lehrbuch "Einf? hrung in die Finanzmathematik" und deren ausf? hrliche L? sungen. Zus? tzlich enth? lt das Buch zahlreiche Testklausuren, die aus an der FH Aachen (Fachbereich Wirtschaft) geschriebenen Originalklausuren entstanden sind, mit L? sungen. Die Testklausuren sollen dem Studierenden neben Informationen ?

New PDF release: Einführung in die Regelungstechnik: Lineare und nichtlineare

Indie Regelungstechnik Lineare und nichtlineare Regelvorgange tur Elektrotechniker, Physiker und Maschinenbauer ab five. Semester Mit 378 Bildern Friedr. Vieweg & Sohn Braunschweig /Wiesbaden CIP-Kurztitelaufnahme der Deutschen Bibliothek Leonhard, Werner: Einfuhrung in die Regelungstechnik: lineare u. nichtlineare Regelvorgange fur Elektrotechniker, Physiker u.

Kurt Bergmann's Elektrische Meßtechnik: Elektrische und elektronische PDF

Das Erscheinungsbild der Elektrischen Meßtechnik wird mittlerweile in einem so weit­ reichenden Umfang durch elektronische Verfahren und Einrichtungen geprägt, daß es mir wünschenswert zu sein schien, Studierenden der Elektrotechnik eine ausgewogene Neu­ fassung des Basiswissens dieses Fachgebietes in die Hand zu geben.

Additional info for Fließpressen von Stahl im Temperaturbereich 773 K (500°C) bis 1073 (800°C)

Example text

Es besteht im wesentlichen aus den beiden Stauchbahnen (Werkstoff: NiCr19CoMo, Werkstoff Nr. 4973), dem aufklappbaren Rohrofen und dem direkt in den Kraftfluß eingebauten Quarzkristall-Kraftmeßkörper. Der untere Teil des Werkzeugs, in dem der Kraftmeßkörper eingebaut war, wurde durch eine Öffnung im Pressentisch abgehängt. Die unterhalb der unteren Stauchbahn eingebauten Werkzeugteile wurden intensiv mit Wasser gekühlt, so daß sich der Kraftmeßkörper nicht unzulässig hoch erwärmen konnte. 3 Meß-, Registrier- und Regeleinrichtungen Die Kraftmessung erfolgte unmittelbar im Kra~tfluß mit einem Quarzkristall-Kraftmeßkörper (Fabrikat Kistler, Typ 9081).

1 Kennwerte im Ausgangszustand In Tabelle 2 a sind die mechanischen Eigenschaften der Versuchswerkstoffe im geglühten Ausgangszustand (Wärmebehandlung nach Tabelle 1, Gefügeaufnahmen: Bild 39 und 40) angegeben. Für Stichversuche wurden eine Anzahl Proben der Werkstoffe 20 MnCr 5 und Cf 53 im Anlieferungszustand belassen. Die mechanischen Eigenschaften für diesen, als "ungeglüht" bezeichneten Ausgangszustand sind in Tabelle 2 b zusammengestellt, die Gefügeaufnahmen zeigt Bild 41. 1 Versuchsbedingungen Die Härteuntersuchung erfolgte an l1erkstücken, die durch VollVorwärts-Fließpressen mit den rel.

Die größten Abweichungen zwischen gemessener und errechneter Stempelkraft sind bei den Werkstoffen Cf 53, 42 CrMo 4 und 100 Cr 6 beim Fließpressen mit der Rohteiltemperatur TR = 873 K = 0,85 festzustellen. und einer rel. Querschnittsänderung CA Der größte Fehler - ermittelt beim Werkstoff 42 CrMo 4 - liegt jedoch unter + 15 %. 2 Napf-Rückwärts-Fließpressen Berechnung nach der elementaren Plastizitätstheorie Der von DIPPER [50] aufgestellte Ansatz zur Berechnung der Stempelkraft für das Napf-Rückwärts-Fließpressen nach der ele- - 51 - mentaren Plastizitätstheorie geht von der Vorstellung eines doppelten Stauchvorgangs aus.

Download PDF sample

Fließpressen von Stahl im Temperaturbereich 773 K (500°C) bis 1073 (800°C) by Dipl.-Ing. Ulrich Diether (auth.)


by Edward
4.2

Rated 4.91 of 5 – based on 34 votes